Nachhaltige Holzdekoration – alles Handarbeit

Foto: Holzdeko Woods

Foto: Helzdeko Woods

Faszinierende Holzdeko aus Handarbeit ist der Hingucker für jede Wohnung. Dezent auffallen und den Einrichtungsstil perfekt unterstreichen kann nur Holz. Die Bearbeitung per Hand macht eine Dekoration aus Holz zum wertvollen Liebhaberstück. Doch welches Holz wird für die Herstellung von Dekoration am besten verwendet? Wie können wir dabei unsere Wälder schützen? Und welche Zertifizierungen gibt es überhaupt?

Eine stilsichere Holzdekoration bereichert jeden Raum vom Schlafzimmer über den Flur bis ins Wohnzimmer. Besonders Tischdeko wie kleine Teelichthalter, Sterne oder Eierbecher aus Holz sind ein attraktiver Eyecatcher und fügen sich perfekt in das Ambiente ein. Die Wände lassen sich mit einer Wandvase, Fotoleiste oder einem Schlüsselbrett aus Holz edel aufpeppen. Das ist stylish und praktisch zugleich. Wer sich dem Landhausstil verschrieben hat, wird an einer Dekoration aus Holz ohnehin nicht vorbeikommen.

Welches Holz wollen wir?

Holz strahlt eine zeitlose Eleganz aus und erinnert an längst vergangene Zeiten. Am Anfang steht die Wahl eines passenden Holzes. Bei der Herstellung ist es wichtig, dass das Holz genügend Zeit zum Trocknen hatte. Weich- oder Hartholz von Ahorn, Nussbaum, Esche, Birke, Fichte, Eiche und Zirbe sind die beliebtesten Hölzer für handgefertigte Dekoration. Ein edler Nussbaum mit besonderer Maserung oder das Holz der wohlriechenden Zirbelkiefer sind wahre Schätze, die eine fantasievolle Einrichtung unterstützen. Doch wer sich für Elemente aus Holz entscheidet, sollte auch dessen Herkunft beachten.

Was bedeutet nachhaltige Forstwirtschaft?

Foto: Holzdeko Woods

Foto: Holzdeko Woods

Es gilt dem Wald immer nur so viel Holz zu entnehmen, wie auch wieder nachwachsen kann. Rund ein Drittel der Fläche Deutschlands ist mit Wald bedeckt. Damit sich auch nachfolgende Generationen an den grünen Riesen erfreuen können, heißt es sorgsam mit dem Baumbestand umzugehen. Ziel ist es, mehr alte Bäume stehen zu lassen und damit den Erhalt einheimischer Hölzer zu fördern. Alte Bäume nehmen viel mehr Kohlendioxid aus der Atmosphäre auf, was Mensch und Tier zugutekommt.

Die immer knapper werdenden Ressourcen und der fortschreitende Klimawandel zwingen uns dazu, an die Zukunft zu denken und Holzmöbel und Holzdekoration aus einer nachhaltigen Bewirtschaftung zu bevorzugen. Der Einsatz von Gift und Düngungsmitteln, sowie Kahlschläge oder die Entwässerung von Feuchtgebieten kommt dem Wald nicht zugute. Es geht auch darum, Tieren einen natürlichen Lebensraum zu bieten. Denn in geschützte und teilweise sich selbst überlassene Wälder kehren auch seltene Tierarten wieder zurück.

Weltweit gültige Zertifizierungen

Die bekanntesten anerkannten Zertifikate sind FCS, Naturland und PEFC. Der Forest Stewardship Council (FSC) wurde 1993 gegründet. Dieses Zertifizierungssystem ist weltweit anerkannt und setzt sich für eine „umweltgerechte, sozial verträgliche und wirtschaftlich tragfähige Waldwirtschaft“ ein. Seit 1982 handelt Naturland ökologisch, sozial und fair. Das „Programme for the Endorsement of Forest Certification Schemes“ (PEFC) wurde 1998 gegründet und hat sich ebenso die nachhaltige Waldbewirtschaftung auf die Fahnen geschrieben. Das PEFC Siegel ist so etwas wie ein weltweiter Wald-TÜV. Dabei steht der gesamte Prozess der Produktherstellung unter Begutachtung: vom Rohstoff bis zur fertigen Holzdekoration.

Dekoration aus Holz für individuelle Einrichtungsideen

Jeder Baum, jeder Ast hat seinen ganz eigenen Charakter. Da kein Holz dem anderen gleicht, ist jede Holzdeko ein absolutes Unikat. Holz ist ein individueller Rohstoff, der trotz gleicher Herstellungsweise immer eine einzigartige Dekoration hervorbringt. Das macht die große Faszination dieses Materials aus. Ein schöner Abschliff sorgt für die hohe Qualität. Dekoriert mit kleinen Accessoires wie Schleifchen oder einem Reagenzglas als Blumenvase, kommt die Liebe zum Detail richtig zur Geltung.

Regionale Rohstoffe sind das ideale Ausgangsmaterial für eine perfekte Qualität mit dem Anspruch der Nachhaltigkeit. Wer sich dafür entscheidet seine vier Wände mit naturbelassenen Möbeln aus Holz einzurichten, darf auf die passende Dekoration nicht verzichten. Wer zu zertifizierten Holzprodukten greift, unterstützt die nachhaltige Forstwirtschaft und schützt unsere wertvollen Bäume.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.