Autarka und Prodana – wo autarke und nachhaltige Lebensweise praktisch umgesetzt wird

Wir leben in einer Welt, in der wir immer abhängiger werden von äußeren Einflüssen. Natürlich wollen wir die Zeit nicht zurückdrehen. Vieles in unserer heutigen Zeit macht unser Leben bequemer und besser. Trotzdem wollen Menschen sich nicht hilflos ausgeliefert fühlen. Man möchte die Kontrolle über das Leben nicht einfach so abgeben. Deshalb gibt es immer mehr, die unabhängig sein wollen. Im Sinne von „gibt es mal einen Stromausfall, na und, wir wissen uns zu helfen!“

Positives Lebensgefühl durch Selbsthilfe

Allein die Sicherheit, sich in prekären Lebenslagen selber helfen zu können, schafft ein viel positiveres Lebensgefühl. Man hat die Dinge im Griff. Was immer kommen soll, kann kommen. Man ist gerüstet.

Das ist die eine Seite. Die andere ist, dass Menschen auch selbst etwas beisteuern wollen, um Lebensqualität zu erhalten und die Natur zu schützen. In Zeiten, in denen Geld knapper wird, ist es schlichtweg eine Notwendigkeit, andere Wege zu beschreiten.

Für diese Menschen gibt es Online Shops wie Autarka und Prodana. Beide haben sich einer Philosophie verschrieben, die Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein in ihr Geschäftsmodell integriert hat.

Neue Trends und nachhaltige Lebensweise

Autarka - Onlineshop für autarkes Leben

Autarka – Onlineshop für autarkes Leben

Autarka informiert rund um die Themen Selbstversorger, Lebensmittel, Wasser, Strom. Hier bekommt man richtig gute umsetzbare und sinnvolle Tipps, wie man was am besten einkauft. Auch darüber, wie man etwas herstellen kann. Vieles, was unsere Großeltern noch ganz selbstverständlich beherrschten, haben die meisten von uns nie gelernt. Gemüse selber anbauen ist ein sehr anschauliches Beispiel. Der freie Platz, der heute um ein Haus ist, wird ganz selbstverständlich als Rasenfläche oder Ziergarten genutzt. Wir haben einfach vergessen, dass wir hier gesundes Gemüse anbauen könnten, weil es kein Trend ist.

Neue Trends setzen und damit die nachhaltige Lebensweise unterstützen, das ist das Ziel von Autarka und Prodana. Sie wollen Menschen wieder dazu animieren, sich nach ihren Bedürfnissen zu richten und nicht danach, was allgemein vorgegeben ist.

Nachhaltig leben kennt vielfältige Wege

Prodana - Produkte aus der Natur

Prodana – Produkte aus der Natur

Prodana und Autarka ergänzen sich in ihrer Produktpalette. Prodana hat seinen Schwerpunkt auf Lebensmittel, Haushaltswaren, Reinigungsprodukte ähnliche Konsumgüter gelegt. Es geht ja nicht darum, dass wir es uns schwerer machen wollen. Um unseren Standard zu halten, müssen wir nicht auf praktische und bequeme Dinge verzichten. Es geht lediglich darum, sie anders zu machen. Und das geht, das beweisen Prodana und Autarka. Als Beispiel Einweggeschirr: Wer hat schon Lust, nach einem Picknick schmutziges Geschirr mit sich herumzutragen. Trotzdem muss es nicht Pappe oder Plastik sein. So kann man auch picknicken, mit einem guten Gewissen und in der Überzeugung nachhaltig zu handeln.